top of page
  • verenascheckenbach

Das bringt der Dezember 2022!

Aktualisiert: 4. Dez. 2022

Mit dem 'Dezember' ist der letzte Monat diesen Jahres angebrochen.

Und die Informationen die ich aus der 'Geistigen Welt' für unsere diesjährige Adventszeit erhalte, beinhalten absolut klare Worte.


Denn die 'Geistige Welt' lädt dich dazu ein, dich DIR und DEINEN inneren Bedürfnissen zu widmen und zusätzlich zurückzublicken auf das, was DU in diesem Jahr geschafft und erschafft hast. Es geht darum, wirklich dass zu tun, wofür die Zeit vor und um Weihnachten herum auch ursprünglich steht: Besinnlichkeit und Liebe.


Sie zeigen mir Bilder des Wandels und der inneren Arbeit wenn ich auf das Jahr 2022 zurück blicke. Denn die bisherigen Monate diesen Jahres, waren für jeden einzelnen, in seiner Form, herausfordernd und kräfteaufreibend. Es wurde viel angestoßen und bewegt - im Innen wie im Außen.

Und so ist es auch nicht verwunderlich, dass dieses Jahr, als 'das Jahr der absoluten 'Transformation'' bezeichnet wird.


Bevor du dich also in das nächste Projekt/Aufgabe stürzt und du dich noch mehr mit 'Tun und Schaffen' versorgst, nimm dir in den kommenden Tagen unbedingt die Zeit, DEIN Jahr Revue passieren zu lassen:


***

Was war alles los?

Was hast du alles geleistet?

Was durftest du lernen und für dich mitnehmen?

Was hat sich in deinem Leben alles getan und verändert?

Wie hast du dich in diesem Jahr verändert?

***


Und wenn du das getan hast, dann wirst du bestimmt schnell feststellen, dass du wirklich viel geleistet hast und du dir mal eine 'Verschnaufpause' oder besser gesagt: 'Zeiten für Dinge, die dich beseelen', verdient hast - du sie dir gönnen darfst.



*** Ich selbst, freue mich im Dezember auf Yogaeinheiten, die ich vollkommen für mich genießen darf. Mal "nur" in 'meiner Energie' zu sein, ohne den Raum und die Energie für andere zu halten und mitzutragen.***



Da der Dezember eine intensive Energie mitbringt, die sich im Außen oft schnelllebig und fordernd zeigt, geht es vor allem auch klar um das Thema 'Grenzen setzen' und 'sich Raum nehmen'. Hineinzuspüren, was für dich wichtig und essentiell ist und vor allem: Dir deinem eigenem WERT bewusst zu werden und für dich einzustehen. Denke dabei immer daran:

Es gibt für ALLES immer eine Lösung - darauf kannst du gewiss Vertrauen!


Baue dir also unbedingt bewusst Momente nur für dich ein - Momente, die dich mit Energie und Freude versorgen. Denn diese Energieversorgung wird dich unterstützen, gut durch diese fordernde Phase zu kommen. Überlege dir daher, was du tun musst, um dir solche Zeiten verschaffen zu können.



*** Um an meinen geplanten Yogastunden teilnehmen zu können, brauche ich unbedingt jemanden für die Kinder. Also habe ich bereits im Vorhinein dafür gesorgt, dass die Kinder zu diesen Zeiten gut versorgt sind und ich mir ohne Sorgen, diese Auszeit nehmen darf.***


 

Lasse also das 'alte Jahr' los, sorge gut für dich und deinen Energietank. Tue das, worauf du gerade Lust hast und sorge dafür, dass du dir den Raum dafür nehmen kannst, um so, gut genährt in die Weihnachtstage und die kommenden Rauhnächte zu starten.


Alles liebe dir und eine besinnliche und liebevolle Vorweihnachtszeit.

Verena



Kennst du schon meinen kostenlosen Newsletter?

Dort versorge ich dich zweimal im Monat mit meinen neuesten Projekten, Channelings und Blogbeiträgen.

Trage dich hier direkt dafür ein:


Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page